Vielen Dank Antoinette

Antoinette Killias erhält als kleines Dankeschön einen Geschenkkorb mit Schaffhauser Spezialitäten. Antoinette war während der letzten sechs Jahre eine tragende Säule der VCU Zürich. Zur Verabschiedung von Antoinette Killias aus dem Vorstand Anlässlich der Generalversammlung vom 20. März 2019 trat Antoinette Killias nach sechsjähriger Vorstandstätigkeit zurück. Der Präsident würdigte Antoinette mit folgendem Dankesbrief: «Liebe Antoinette. Mitten in einer Phase der Neuorientierung der VCU Zürich hast Du Dich 2013 bereit erklärt, im Vorstand mitzuwirken und rasch hast Du bei der Organisation der Veranstaltungen die Federführung übernommen. Insbesondere die sorgfältige Vorbereitung der Generalversammlungen – sprich: des Rahmenprogramms – war bei Dir in… Weiterlesen …Vielen Dank Antoinette

«Ich bin gerne selbständiger Unternehmer»

Bildlegende: Thomas Rudin in seinem Büro an der Stampfenbachstrasse in Zürich. Er ist Unternehmer aus Überzeugung und Leidenschaft.                                                                                                   Foto Roland Gröbli Thomas Rudin (1976 geboren) ist im Frühjahr 2018 der VCU Zürich beigetreten und engagiert sich bereits in der Arbeitsgruppe Mentoring. Thomas Rudin ist Vater eines einjährigen Sohnes und lebt mit… Weiterlesen …«Ich bin gerne selbständiger Unternehmer»

Peter Wiederkehr zum 80. Geburtstag

Bei sehr guter geistiger und körperlicher Gesundheit konnte Peter Wiederkehr am 22. August 2018 seinen 80. Geburtstag feiern. Ein schöner Grund, den ehemaligen Regierungsrat des Kantons Zürich (von 1975 bis 1993) und seine Frau Evi in ihrem Haus in Dietikon zu besuchen. Peter und Evi sind seit 1986 Mitglied in der Regionalgruppe Zürich und gern gesehene und regelmässige Teilnehmer an unseren Anlässen. Ein Blick zurück Man kann nicht über Peter Wiederkehr schreiben, ohne Dietikon zu erwähnen. Zwar steht diese Stadt im Limmattal mit heute 27‘000 EinwohnerInnen etwas im Schatten von Baden und Zürich, aber als traditionell katholische Hochburg hielt sie… Weiterlesen …Peter Wiederkehr zum 80. Geburtstag

Spannende Ausstellung zur Reformation im Hauptgebäude der Uni Zürich

Der Zürcher Reformator Heinrich Bullinger korrespondierte in ganze Europa, seine Briefe dokumentierten die Geschichte und Kultur während der Reformation. Eine Ausstellung an der Universität Zürich samt Publikation und Rahmenprogramm zeigt, welchen Einfluss Zwinglis Nachfolger auf die damalige Deutung von Ereignissen hatte. Unser Mitglied Dieter Brecheis empfiehlt wärmstens den Besuch der Ausstellung und weist darauf hin, dass das zur Ausstellung publizierte, wertvolle Quellenbuch «Nüwe Zyttungen» gratis mitgegeben wird. «Hätte Heinrich Bullinger heute gelebt, hätte er wohl Social Media genutzt», sagt Gabriele Siegert, Prorektorin der Universität Zürich anlässlich der Ausstellung «Florian Germann: Die Stral / Nachrichten von Heinrich Bullinger» im Hauptgebäude der… Weiterlesen …Spannende Ausstellung zur Reformation im Hauptgebäude der Uni Zürich