Willkommen «Start-up 2023»

Gestern war der letzte Tag des Jahres 2022 nach Christus. Manchmal wünschen wir uns, dass ein besonderer Tag oder ein besonderes Jahr niemals ende, manchmal sind wir froh, ein Kapitel zu schliessen und ein neues zu beginnen. Wir irren uns wohl kaum, dass viele froh sind, dieses Jahr 2022 hinter sich zu lassen. Schliessen wir also das Jahrbuch und heissen wir ein neues Kapitel in unserem Leben willkommen.

Ein letzter Blick zurück …

Und doch. Als VCU und als VCU-Regionalgruppe Zürich gab es dieses Jahr mindestens einen Höhepunkt, an den wir uns gerne erinnern (und eigentlich noch ein paar mehr). “Gründer/-innen packen an und aus”, so lautete das Motto der inspirierenden und begeisternden 73. VCU-Jahrestagung am 20. und 21. Mai 2022. Zu den rund 60 VCU-Mitgliedern gesellten sich damals rund 40 Gründerinnen und Gründer, die uns mit ihrem Ideenreichtum, ihrer Energie und ihrem Unternehmergeist begeisterten.

Wir freuen uns sehr, dass zwei dieser Unternehmerinnen und Unternehmer bereits Mitglied unserer Regionalgruppe geworden sind. Herzlich willkommen Esther Pfister, herzlich willkommen Andreas Oehninger!

… und ganz viele Blicke nach vorne

Warum viele froh sind, das Jahr 2022 hinter uns zu lassen, liesse sich relativ schnell aufzählen. Ändern können wir es nicht mehr. Lassen wir es dabei bewenden. Im Wissen, dass die äusseren Faktoren nicht von uns beeinflusst werden können, gehen wir gleich dazu über, uns zu fragen, was wir dazu beitragen können, dass das Jahr 2023 ein positives wird. Suchen wir nicht zu weit: Wir erklären das Jahr 2023 zu einem Start-up-Jahr!

Wir können vieles lernen aus den Begegnungen und Gesprächen mit den Jungunternehmerinnen und Jungunternehmern und mit in unser Leben nehmen: Sie begeistern sich an den Chancen, gewinnen Energie aus den Herausforderungen, suchen den Austausch und die Zusammenarbeit, schauen sich um, was es gibt, was allenfalls nützlich wäre für die eigenen kommerziellen und persönlichen Ziele. Im Rahmen der Regionalgruppe haben wir seit der Jahrestagung zwei gut besuchte Follow-up-events durchgeführt, welche diese ersten Erfahrungen vollauf bestätigten.

Start-up-Mentalität ist keine Frage des Alters

Übrigens ist die “Start-up”-Mentalität keine Frage des Alters. Fragen wir Rolf Soiron (Jahrgang 1945), der im Alter von 75 Jahren nochmals ein Studium begonnen hat. Als er auf unserer Jahrestagung über die lebenslange Freude am Neuem sprach, erzählte er uns vom Praktikum, das er gerade absolviert. Vor unserem geistigen Auge stellen wir uns ihn, den 77-jährigen Psychologiestudenten, an der Rezeption einer Reha-Klinik vor. “Ich bin der neue Praktikant”. Ist das nicht eine Aufforderung an uns alle?

Freuen wir uns auf das neue Blatt in unserem Lebensbuch, suchen und ergreifen wir die Chancen, stellen wir uns den Herausforderungen, an denen es nicht mangeln wird. Etwa einmal im Monat bieten wir mit unseren TimeOuts, mit interessanten Referentinnen und Referenten und im Austausch mit Mitgliedern und Gästen eine Gelegenheit, die guten Vorsätze zu pflegen und aufzufrischen. Und jeden Tag können wir selbst ein Beispiel geben. Willkommen im Start-up Jahr 2023.

Mit den besten Wünschen

Dachsen/Zürich, 1. Januar 2023

Für die VCU Zürich

 

Roland Gröbli                                                       Myriam Mathys

Co-Präsident                                                        Co-Präsidentin

Bildlegende: Animierte Gesprächsrunde „Fishbowl“ an der Jahrestagung 2022. Foto Sebastian Gröbli

Schreibe einen Kommentar

  +  twoundforty  =  nineundforty